Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» LEPA - NEOllusi...
von Michael
» Nitro Concepts ...
von Jan
» Fractal Design ...
von Patrick
» Genius - HS-940...
von Jannik
» Inter-Tech - EM...
von Patrick
Anzeige
Anzeige
Veranstaltungskalender
<12. 2016>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Türchen 14 - Mod Your Case Adventskalender

Die Vorweihnachtszeit hat begonnen, die Weihnachtsmärkte haben ihre Pforten geöffnet und neben leckerem Glühwein und der Vorfreude auf das Weihnachtsfest haben alle Leser von Mod-Your-Case.de ab sofort noch einen Grund sich täglich aufs Neue zu freuen, denn zusammen mit unseren langjährigen Partnern veranstalten wir auch in diesem Jahr wieder ein tolles Weihnachtsgewinnspiel für euch, welches alles bisher da gewesene übertrifft.

In unserem Adventskalender habt ihr täglich die Möglichkeit, tolle Preise von Noctua, devolo, XFX, LEPA, Enermax, Thermaltake, Reeven, ASRock, Fractal Design, steelseries, AVM, Fnatic Gear, sengled, Hercules, Thrustmaster, JBL, DOCKIN, Iiyama, Alpenföhn, Teufel, Seasonic, CHIEFTEC, eQ-3, WASDkeys, ARCTIC, Antec, nerdytec, Scythe, CRYORIG, Raijintek, Samsung, PNY, HyperX, Creative, Aquatuning, LC-Power, ZOTAC, ADATA , Caseking, Genius, Logitech und be quiet! zu gewinnen.

Insgesamt haben wir dieses Jahr Preise im Gesamtwert von über 6000 Euro im Adventskalender!

Bis zum 07.01.2017 habt ihr täglich die Möglichkeit ein anderes Produkt in unserem verlängerten Adventskalender zu gewinnen. Wir wünschen unseren Lesern schon jetzt viel Spaß sowie viel Glück bei der täglichen Teilnahme.

 

Hinter unserem heutigen Türchen verbirgt sich ein CHIEFTEC - GPM-1000C Netzteil im Wert von knapp 130€.

NAVITAS steht für eine neue Netzteilgeneration mit einer beeindruckende Performance bei einer Effizienz von 90%. Das intelligente Kabelmanagement mit moderner +12V Single Rail Technologie versorgt alle stromhungrigen Komponenten wie z.B. Multi-GPUs. Wählen Sie zwischen 650 und bis zu 1250W ein auf Ihre Anforderungen perfekt abgestimmtes Netzteil und investieren Sie mit der NAVITAS Serie bereits heute kostengünstig in die Zukunft.



Um dieses Netzteil gewinnen zu können, müsst ihr uns lediglich eine kleine Frage beantworten und uns die Antwort über das Teilnahmeformular übermitteln.

Frage: Welche 80plus Zertifizierung besitzt das Netzteil GPM-1000C?

 

Alle, die unsere Facebook-Seite sowie die Facebook-Seite von CHIEFTEC liken und unser Adventskalendergewinnspiel öffentlich auf Facebook teilen, können ihre Gewinnchance verdoppeln, indem sie ein zweites mal im Lostopf landen. Hierzu müsst ihr uns im Anschluss nur euren Facebook Benutzernamen zusammen mit der Lösung über das Teilnahmeformular übermitteln.

 

Teilnahmeformular

 

Wie bei allen Gewinnspielen von uns gelten auch bei diesem Gewinnspiel und Teilnahmebedingungen.

Die Gewinner werden zeitnah per E-Mail kontaktiert und auf unserer Homepage bekanntgegeben.



Freitag 09. 12. 2016 - 10:04 Uhr - Exclusiv Review: LEPA - NEOllusion - LED-Tower-Kühler

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 26 mal gelesen


Freitag 09. 12. 2016 - 08:58 Uhr - Teufel MUTE BT Noise-Cancelling-Kopfhörer mit Bluetooth

Allgemein

Teufels zweiter Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung bietet kabellosen Bluetooth-Komfort und mit 28 Stunden Laufzeit die beste Ausdauer in seiner Klasse. Aber selbst ohne Strom spielt der MUTE BT per Kabel weiter.

Himmlische Ruhe auf Knopfdruck

Besonders auf Reisen sind Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC, Active Noise Cancellation) ein wahrer Segen. Auf Knopfdruck verschwinden lästige Störgeräusche wie das Dröhnen von Flugzeugtriebwerken und die Motorengeräusche in Auto, Bus und Bahn nahezu komplett. So entsteht mitten im lauten Alltag himmlische Ruhe und die Musik muss nicht mit dem Umweltlärm konkurrieren, sondern ertönt herrlich klar und kraftvoll. Selbstverständlich lässt sich die ANC-Funktion an- und abschalten. 40-mm-HD-Treiber und Neodym-Magneten liefern einen detaillierten, leicht bassbetonten Klang.



Bluetooth für mehr Komfort

Der MUTE BT stellt per Bluetooth 4.0 Kontakt zu Smartphone, Tablet oder PC her, der apt-X-Codec sorgt für kabellose Übertragung in CD-Qualität. Drei Tasten an der linken Hörmuschel steuern die Musikwiedergabe (Lautstärke, Play/Pause, Titelsprung vor/zurück). Die integrierte Freisprechfunktion wird ebenfalls über diese Tasten gesteuert, Anrufe werden am Kopfhörer auf Wunsch angenommen, abgelehnt oder beendet. Zu guter Letzt löst ein Tastendruck auf Wunsch die Sprachsteuerung von Android- und iOS-Geräten aus.

Beste Laufzeit seiner Klasse

Sowohl ANC als auch Bluetooth benötigen Strom, der im MUTE BT von einem wechselbaren Lithium-Ionen-Akku bereitgestellt wird. Satte 28 Stunden reicht eine Akkuladung im Bluetooth- und ANC-Betrieb, im reinen Bluetooth-Betrieb sogar 50 Stunden. Bei niedrigem Batteriestand blinkt die Status-LED weiß, zusätzlich ertönt ein Signalton. Nach dieser Warnung reicht der Akku noch für circa eine Stunde Bluetooth- und ANC-Betrieb. Selbst wenn der Akku leer ist, lässt sich der MUTE BT über das mitgelieferte Kabel weiter nutzen.

So funktioniert aktive Geräuschunterdrückung

Aktive Geräuschunterdrückung ist ein effektives Verfahren, Umgebungsgeräusche zu reduzieren. Mikrofone an der Außenseite des Kopfhörers registrieren Geräusche. In Echtzeit werden diese Töne im Kopfhörer phasenversetzt eingespielt. So heben sich Schall und Antischall weitgehend auf, der wahrgenommene Pegel von Außengeräuschen reduziert sich drastisch. Besonders effektiv ist die ANC-Technologie bei tiefen Frequenzen, wie Motoren- und Triebwerkslärm. Für noch mehr Ruhe sorgen die geschlossene Bauweise des Kopfhörers und die gut abschirmenden Ohrpolster.

Preis, Lieferumfang & Verfügbarkeit

Der MUTE BT ist ab sofort auf www.teufel.de zum Preis von 199,99 Euro versandkostenfrei vorbestellbar, die Auslieferung erfolgt voraussichtlich ab Kalenderwoche 51. Zum Lieferumfang gehört eine stabile Transportbox, in der der MUTE BT dank drehbarer Ohrmuscheln platzsparend Platz findet. Ein Flugzeugadapter, ein 1,35 Meter langes Anschluss- sowie ein Micro-USB-Ladekabel runden den Lieferumfang ab.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 30 mal gelesen


Freitag 09. 12. 2016 - 00:31 Uhr - BitFenix zeigt den Midi-Tower Shogun mit getönten Hartglas-Seitenfenstern und Chroma SSD-Slots.

Review

Der ambitionierte Hersteller BitFenix denkt nicht an Stagantion und weitet das Gehäuse-Portoflio mit dem Shogun Midi-Tower aus, der mit seinem Namen in die Mythologie der japanischen Samurai eintaucht. Dabei steht "Shogun" für einen alten japanischen Militärtitel, welcher einen Anführer aus dem Kriegeradel der Samurai bezeichnet und seine Gegner in Ehrfurcht erzittern lässt. Das Gehäuse verspricht also nicht nur den Respekt deiner Gegner auf der nächsten LAN-Party, vielmehr bietet es auch Platz für E-ATX-Mainboards und kleiner sowie Grafikkarten bis 41 cm Länge und CPU-Kühler bis 17,5 cm Höhe. Der schwarze Midi-Tower kann allerdings auch hinsichtlich seiner Optik auftrumpfen, denn hochwertige Aluminium-Komponenten und zwei getönte Hartglas-Seitenfenster ergeben ein furchtloses Gesamtbild, das in dieser Preisklasse seinesgleichen sucht.



BitFenix legt sehr viel Wert auf ein ansprechendes äußeres Erscheinungsbild, weshalb der Shogun Midi-Tower hinsichtlich seines Designs wieder ganz vorne mitspielt und nicht nur optisch, sondern auch in Bezug auf seiner Benutzerfreundlichkeit überzeugen kann. Zwei abgerundete Aluminium-Panels an der Ober- und Unterseite des Gehäuses erzeugen einen cleanen Look, verleihen Stabilität und halten unerwünschten Staub fern. Dieses Design-Merkmal wird lediglich von den beiden getönten Hartglas-Seitenfenstern übertroffen, die sich natürlich werkzeuglos öffnen lassen und von beiden Seiten einen eindrucksvollen Einblick auf verbaute Hardware ermöglichen.



Wie bereits im erfolgreichen BitFenix Aurora-Gehäuse, können auch im Shogun zwei SSDs direkt hinter dem linken Seitenfenster prominent präsentiert werden. Passend dazu setzt BitFenix auf einen von ASUS Aura zertifizierten RGB-LED-Controller, der die SSDs in den zwei Chroma-Slots in angemessener Art und Weise präsentieren kann. Das beleuchtbare SSD-Bracket gibt dem Nutzer somit die Möglichkeit die SSDs in jeder beliebigen Farbe zu beleuchten und der restlichen Farbgebung des Systems anzupassen.



Der Innenraum des BitFenix Shogun erweist sich als sehr geräumig, denn neben dem Mainboard im E-ATX-, ATX-, Micro-ATX- oder Mini-ITX-Formfaktor können auch leistungsfähige Netzteile bis 250 mm Länge, Grafikkarten bis 410 mm Länge und CPU-Kühler bis 175 mm Höhe verbaut werden. Zudem bieten die frei platzierbaren Festplattenkäfige Platz für maximal sechs 3,5-Zoll- oder 2,5-Zoll-Datenträger. Damit jedoch noch nicht genug, denn zwei 2,5-Zoll-Slots hinter dem Mainboard-Tray und die beiden Chroma-Slots erweitern die Datenträger-Kapazität zusätzlich.



BitFenix sorgt beim Shogun außerdem bereits von Haus aus für einen ordentliche Kühlung, denn drei 120-mm-Lüfter sind bereits vorinstalliert und können bei Bedarf durch weitere unterstützt werden. Für Freunde der Wasserkühlung bieten sich allerdings ebenso umfangreiche Möglichkeiten. Der Deckel nimmt einen Radiator bis maximal 360 Millimeter auf, wohingegen die Front Platz für maximal einen 280-Millimeter-Radiator bietet. Sogar an der Rückseite ist Platz für einen 140-Millimeter-Radiator.

Die wichtigsten Features des BitFenix Shogun Midi-Towers im Überblick:

- Schwarzer Midi-Tower mit Aluminium-Komponenten
- Zwei große Seitenfenster aus getöntem Hartglas
- Platz für Mainboards mit E-ATX-Formfaktor und kleiner
- LED-Beleuchtung an den beiden Front-SSDs (mit RGB-Controller / ASUS Aura Ready)
- Viel Platz für Luft- und Wasserkühlungen
- Drei vorinstallierte 120-mm-Lüfter
- CPU-Kühler mit einer maximalen Höhe von 175 mm
- Grafikkarten bis 410 mm & Netzteile bis 250 mm Länge
- Bis zu sechs HDDs & vier SSDs oder zehn SSDs

Das BitFenix Shogun mit Tempered Glass Seitenwand ist ab sofort bei Caseking zum Preis von 159,90 Euro in Schwarz bestellbar und voraussichtlich ab Ende Dezember auf Lager.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 35 mal gelesen


Donnerstag 08. 12. 2016 - 21:46 Uhr - Review: Nitro Concepts - E220 Evo Gaming Stuhl

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 36 mal gelesen


Donnerstag 08. 12. 2016 - 07:32 Uhr - Neuer Scythe Mugen 5 mit ausgezeichneter Performance und geräuschoptimiertem Lüfter mit hochpräzisem FDB-Lager

Allgemein

Der japanische Kühlerspezialist Scythe präsentiert die fünfte Version des Mugen CPU Kühlers, welcher nochmals stark optimiert wurde und zahlreiche Verbesserungen mitbringt. Der Mugen ist seit langer Zeit einer der beliebtesten CPU Kühler auf dem Markt. Damit das so bleibt, hat Scythe viel Zeit in die Entwicklung investiert, um abermals die Leistung des Mugen 5 Kühlkörpers zu steigern und diesen gleichzeitig mit einem einzigartigen und brandneuen Lüfter auszustatten. Der mitgelieferte Kaze Flex 120 PWM Lüfter besticht durch geräuschreduzierende Gummiabsorber an den Rahmenecken, einem dynamischen Rotordrehzahlbereich von 300 bis 1.200 U/min und einem brandneuen FDB-Lager mit hochpräziser Abdichtung. Diese Eigenschaften garantieren einen sanften und leisen Betrieb in jedem Arbeitspunkt.


Das verantwortliche Team aus Scythe Ingenieuren machte sich bei der Entwicklung das Feedback der Kunden zu Nutze und wandte dieses gezielt für ein neues Design am Mugen 5 an. Der Kühlkörper des Mugen 5 setzt auf 6 Hochleistungs-Kupferheatpipes und einen Wärmetauscher aus Aluminiumlamellen. Großartige Kompatibilität zu Arbeitsspeichermodulen (RAM) wird durch das neue asymmetrische Design gewährleistet. Zu diesem Zweck wurde die Vollkupferbodenplatte nicht zentriert, sondern leicht versetzt platziert. Zusätzlich wurden einige Kühllamellen des Radiators auf der Rückseite des Mugen 5 gekürzt, sodass auch große Module trotz unterschiedlicher Mainboard-Desings problemlos passen. Dank einer geringen Bauhöhe von nur 154,5 mm passt der Mugen 5 ganz einfach in den Großteil aller sich am Markt befindlichen PC Gehäuse. Um Korrosion zu vermeiden und die Qualität sowie optische Brillanz zu erhöhen, wurden alle Kupferheatpipes und die Kupferbodenplatte in einem finalen Fertigungsprozess vernickelt.


Ein weiteres Highlight und große Verbesserung bildet der neu entwickelte Kaze Flex 120 PWM Lüfter. Dieses Lüftermodell enthält das von Scythe neu entwickeltes, in sich abgeschlossenes FDB-Flüssigkeitslager, welches deutlich weniger Reibungs- und Abnutzungsverluste sowie eine durchschnittliche Lebenserwartung von 120.000 Stunden bietet. Der Axiallüfter unterstützt PWM und gewährleistet somit eine flexible Steuerung des Lüfters von sehr leisen 300 U/min bis zu moderaten 1.200 U/min Rotordrehzahl. Diese Drehzahlbandbreite erlaubt einen stetigen Volumenstrom zwischen 28,2 und 86,93 m³/h. Der Kaze Flex 120 PWM Lüfter ist in den Ecken des Rahmens mit Gummiabsorbern ausgestattet, welche die Weiterleitung von möglichen Vibrationen des Lüfters auf den Kühlkörper des Mugen 5 unterbinden. Die Absorber bieten eine höhere Stabilität der gesamten Baugruppe sowie eine geminderte Geräuschkulisse. Der Mugen 5 wird serienmäßig mit einem zweiten Set Befestigungsklammern für einen weiteren Lüfter ausgeliefert, sodass Kunden welche einen Betrieb mit zwei Lüfter bevorzugen, eine einfache und sofortige Nachrüstung umsetzten können.

Scythe stattet den Mugen 5 mit der zweiten Generation des "Hyper Precision Mounting System H.P.M.S. (hochgenauem präzisions Befestigungssystems) aus. Kleine Verbesserungen machen den Montageprozess deutlich benutzerfreundlicher und denkbar einfach. Das vormontierte Befestigungsgestänge wird mit der Rückplatte genutzt und sorgt in Kombination für einen sicheren und soliden Halt. Ungleichmäßiger Anpressdruck wird zudem durch Stahlfedern, welche die Befestigungsschrauben umgeben, gewährleistet. Der Mugen 5 unterstützt alle wichtigen CPU Sockel wie Intel® Sockel LGA775, LGA1150, LGA1151, LGA1155, LGA1156, LGA1366 und LGA2011(V3) als auch AMD® Sockel AM2(+), AM3(+), FM1 und FM2(+). Der Lieferumfang beinhaltet alle benötigten Klammern für die Montage, zwei Lüfter-Befestigungssets, einen langen Schraubendreher sowie eine Installationsanleitung und natürlich etwas Wärmeleitpaste.

Der Scythe Mugen 5 mit der Modell Nummer SCMG-5000 ist ab heute für einen Preis von 47,95€ inkl. Mehrwertsteuer (UVP) erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 43 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Newsletter
Newsletter


Suche


erweiterte Suche
Translate
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Like us on Facebook
Last News
» Türchen 14 - Mod Your Case Adventskalender
» Exclusiv Review: LEPA - NEOllusion - LED-Tower-Kühler
» Teufel MUTE BT Noise-Cancelling-Kopfhörer mit Bluetooth
» BitFenix zeigt den Midi-Tower Shogun mit getönten Hartglas-Seitenfenstern und Chroma SSD-Slots.
» Review: Nitro Concepts - E220 Evo Gaming Stuhl
Partner
Banner Change